Content Management Systeme (CMS)

ist ein Computerprogramm oder Anwendung, das die Erstellung und Ver√§nderung von Inhalten wie Text- und Multimedia-Dokumente gew√§hrleistet und organisiert, meist f√ľr das Internet oder auch Intranet. Ein Autor kann solche Content Management Systeme auch ohne Kenntnisse von Programmierung bedienen. Die h√§ufigste Verwendung finden CMS zum darstellen von Webseiten, Webinhalten, Internetportale. Im Bereich Internetmedien werden CMS h√§ufig als Redaktionsysteme werwendet. H√§ufige Vertreter im Open Source Bereich sind Joomla, Typo3, Mambo, Wordpress und Drupal.

Customer Relationship Management (CRM)

werden zur Dokumentation und Verwaltung von Kundenbeziehungen verwendet. Unternehmenserfolg berg√ľndet sich ma√ügeblich auf die Verwendung von CRM Systeme. In vielen Branchen (Zulieferer, OnlineShop, Versandhandel, Wartung, Support) sind Beziehungen langfristig ausgelegt. Mit Hilfe von CRM stehen komfortable Mittel zur Kundenpflege bereit. Man kann damit u.a. Vertr√§ge, Verk√§ufe, Ansprechpartner, Anrufe, Notizen komfortabel dokumentieren. Sprich alle Zahlen, Daten und Fakten, die f√ľr eine zukunftsorientierte Kundenbeziehung werden damit zur Verf√ľgung gestellt.